Flexibel einsetzbare Technologien: Erdgas-Systeme für das Kfz-Gewerbe

Erdgas-Fahrzeuge sind längst ein Begriff, wenn es um kostengünstige und umweltschonende Mobilität geht. Aber auch im Kfz-Gewerbe, also in Werkstätten oder Autohaus, sind Erdgas-Technologien sehr gut einsetzbar, denn sie verbinden vielseitige technische Lösungen mit hohem Komfort, günstigen Verbrauchskosten und geringen Emissionen.

Die verschiedenen Bereiche in einem Autohaus wie Werkstatt und Verkaufsraum haben sehr verschiedene Anforderungen an die Wärmeversorgung. Das Beheizen der großen Verkaufsräume und Werkstatthallen im Kfz-Gewerbe ist deshalb nicht nur anspruchsvoll, sondern kann auch kostenintensiv sein. Mit modernen Erdgas-Technologien lassen sich Kfz-Betriebe effizient und genau dem spezifischen Bedarf angemessen mit Wärme versorgen.

Technologien für das Kfz-Gewerbe

Das Angebot an Technologien ist reichhaltig: Wählen können Sie unter anderem zwischen einer Warmluft- und einer Strahlungsheizung. Warmluftheizungen sind häufig in der Werkstatt im Einsatz. Sie erwärmen die Raumluft gleichmäßig und eignen sich besonders für geschlossene Räume. An den Toren befinden sich häufig sogenannte Torluftschleier: Diese Anlagen schaffen mithilfe eines Gebläses an häufig oder ständig geöffneten Türen und Toren eine Barriere, die die Luftmassen voneinander trennt und so deren Austausch verhindert.

 

Zentrale und dezentrale Wärmeversorgung

Strahlungsheizungen mit Strahlplatten sind eher im Verkaufsraum üblich. Sie heizen punktuell die Bereiche, in denen sich Menschen aufhalten. Sie tragen dazu bei, dass zum Beispiel beim Öffnen der Türen das Raumklima nicht wesentlich beeinflusst wird. Bei einer Strahlungsheizung wird auch kaum Staub aufgewirbelt – dies ist für die Präsentation der Fahrzeuge im Verkaufsraum von Vorteil.

Sowohl Warmluft- als auch Strahlungsheizungen lassen sich einfach einstellen und regulieren, das sorgt für eine hohe Effizienz und damit für niedrige Heizkosten.

Erdgassysteme für das Kfz-Gewerbe

Erdgas lässt sich auch sehr gut bei der Wärmeversorgung von Lackier- und Trockenhallen einsetzen: Hier kommt es auf eine möglichst gleichmäßige Wärmeverteilung und auf eine exakte Regulierung der Raumtemperatur an, damit das Lackierergebnis zufriedenstellend ausfällt. Mit den leicht und punktgenau einstellbaren Erdgas-Heizungen ist das ohne weiteres möglich. Im explosionsgeschützten Bereich der Lackiererei dürfen allerdings ausschließlich Strahlplatten eingesetzt werden.

Auch für die Reinigung der Autowerkstatt lässt sich Erdgas nutzen: Erdgasbetriebene Hochdruckreiniger sind sofort betriebsbereit und entfernen dank ihrer hohen Heizleistung zum Beispiel Ölschmutz, Reifenabrieb oder Wachsspuren. Die Geräte sind als komplette Systemlösungen oder auch als mobile Hochdruckreiniger verfügbar.

Erdgas im Kfz-Gewerbe

Ob Reiniger oder Strahlungsheizung: Wenn Sie nach speziellen erdgasbetriebenen Geräten für Ihren Betrieb für das Kfz-Gewerbe suchen und zum Beispiel gleich Kontakt zu einem Hersteller aufnehmen möchten, hilft Ihnen unsere Gerätedatenbank weiter.

Erdgas in Autowerkstätten

Erdgas in Autowerkstätten |  ( Datei / 0.00 B)

Erdas ist eine sichere Energie mit ausgereifter Technologie. Mit modernen erdgasbetriebenen Geräten und Maschinen für Heizung oder Produktion können Sie Ihre Energiekosten deutlich senken.

Erdgasfahrzeuge

Erdgasfahrzeuge |  ( Datei / 0.00 B)

Ob Kastenwagen, Caddy oder schweres Nutzfahrzeug: Viele Automobilhersteller bieten Erdgasfahrzeuge an. Diese überzeugen mit Leistung und deutlich günstigeren Kraftstoffkosten.

Mit Erdgas fahren

Mit Erdgas fahren |  ( Datei / 0.00 B)

Der Verkehr ist der zweitgrößte Verursacher von Treibhausgasemissionen in Deutschland. Erdgas kann im Mobilitätsmarkt entscheidend dazu beitragen, die CO2-Emissionen zu senken.