Technische Regeln, Normen, Richtlinien und Vorschriften in Wäschereien und Reinigungsbetrieben

Wir haben für Sie die wichtigsten technischen Regeln und Vorschriften, die bei der Errichtung von chemische Reinigungs- und Wäschereianlagen beachtet werden müssen, zusammengetragen.

DVGW-Arbeitsblätter

  • G 600 – 2008-0, Technische Regeln für Gasinstallation (DVGW-TRGI); mit Ergänzungen Aug 08 und Juli 14
  • G 631 – 2012-03, Installation von gewerblichen Gasgeräten in Anlagen für Bäckerei und Konditorei, Fleischerei, Gastronomie und Küchen, Räucherei, Reifung, Trocknung sowie Wäscherei

 

DVGW-TRGI '86 / '96

Abschnitt 1.2.8: "Gasanlagen und ihre Teile müssen so beschaffen sein, dass sie bei bestimmungsgemäßer Verwen-dung sicher sind. Ihre Teile gelten als so beschaffen, wenn sie die CE-Kennzeichnung oder – soweit diese noch nicht vorgeschrieben ist und vergeben wird – das DIN-DVGW-Prüfzeichen, ggf. in Verbindung mit dem GS-Zeichen tragen, oder in den nachfolgenden Abschnitten ausdrücklich als geeignet genannt werden. Sofern ihre Teile das Zeichen nicht tragen oder deren Eignung nicht genannt wird, z. B. Sonderausführungen, muss das Einhalten der sicherheitstechnischen Anforderungen nachgewiesen werden. Die Teile sind nach den Anleitungen der Hersteller zu verwenden."

   

DIN Normen

Hochbau (allgemein)

  • DIN 4108 Teil 1 + 2 – 2013-02, Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden
  • DIN 18013 – 2010-11, Nischen für Zählerplätze (Zählerschränke) für Elektrizität
  • DIN 18160-60 – 2014-02, Abgasanlagen – Teil 60: Nachweise für das Brandverhalten von Abgasanlagen und Bauteilen von Abgasanlagen - Begriffe, Anforderungen und Prüfungen


Be- und Entwässerungsanlagen

  • DIN 1986-100 – 2008-05, Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke
  • DIN 1988-100– 2011-08, Technische Regeln für Trinkwasserinstallation
  • DIN 12056-1 bis 5 – 2001-01, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden
  • DIN EN 806-1 bis 5 – Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen
  • DIN EN 1717 – 2011-08, Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigung durch Rückfließen; Technische Regeln des DVGW

Elektrische Anlagen

  • DIN 18015 – Blatt 1 und 2, Elektrische Anlagen in Wohngebäuden
  • DIN VDE 0100 – Bestimmungen für das Errichten von Starkstromanlagen
  • TAB – Techn. Anschlussbedingungen des zuständigen Elektrizitätswerkes (EVU)
  • DIN EN 60204-1 – 2014-10, Sicherheit von Maschinen - Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen

 

Textilreinigungen

  • DIN EN ISO 8230 Teil 1-3 - 2009-05: Sicherheitsanforderungen an Textilreinigungsanlagen

 

Betriebssicherheit

  • DGRL (97/23/EG) – Druckbehälterverordnung / Druckgeräte-Richtlinie
  • TRBS 2111 – Techn. Regeln für Betriebssicherheit

 

Gasanlagen

  • ABVGasV – Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Gasversorgung von Tarifkunden
  • DIN 30682 – 1982-07, Gasverbrauchseinrichtungen für Wäschereimaschinen

Regeln der Berufsgenossenschaft

  • BGR 500 – Betreiben von Arbeitsmitteln Kap. 2.6 u. 2.14
  • TA 27207 – Check für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Chemischreinigungen

 

Immissionsschutz

  • 2. BImSchV – Anforderungen an Textilreinigungsmaschinen mit v. 10.12.1990 Lösemittel Per
  • 31. BImSchV –  Anforderungen an Textilreinigungsmaschinen mit v. 21.8.2001 Lösemittel KWL

 

Gasgeräterichtlinie (GGRili)

Für Gasgeräte und die Ausrüstung von Gasgeräten hat die Kommission der Europäischen Gemein-schaft die EWG-Richtlinie 90 / 396 / EWG (Gasgeräterichtlinie) erstellt und an alle EG-Mitgliedsstaaten gerichtet. Die EG-Mitgliedsstaaten sind verpflichtet, diese EG-Richtlinie unverändert in nationales Recht zu übernehmen. Die Rechtsumsetzung auf Bundesebene hinsichtlich des Inverkehrbringens der Gasgeräte ist durch die Änderung des Gerätesicherheitsgesetzes (GSG) erfolgt.

§ 4 Absatz 1 des Gerätesicherheitsgesetzes bietet die Grundlage zum Erlass von Verordnungen zur Umsetzung einschlägiger EU-Richtlinien. Die nationale Rechtsumsetzung der Gasgeräterichtlinie erfolgte über die 7. Verordnung zum Gerätesicherheitsgesetz.