Chancen zur Absatzausweitung von Erdgas nutzen

Spürbares Sparverhalten der Kunden und novellierte Verordnungen führen zu einem deutlich reduzierten Energieverbrauch. Jedes Energieversorgungsunternehmen tut deshalb gut daran, nach Alternativen zur Kompensation eines möglichen Absatzrückgangs zu suchen und Aktivitäten zu entwickeln, um seinen Absatz langfristig zu sichern und sogar auszuweiten. Der Gewerbegasmarkt mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für Erdgas bietet dabei vielversprechende Chancen zur Absatzsteigerung. Im GHD-Segment ist noch ein wesentliches Substitutionspotenzial von Heizöl auf Erdgas vorhanden. Das größte Potenzial betrifft insbesondere die Gewerke büroähnliche Betriebe, Heime, Gaststätten und Beherbergungsbetriebe sowie den Einzelhandel.

Das detaillierte Vermarktungskonzept nennt Beispiele und gibt Ihnen unter anderem Checklisten an die Hand. Die eine allgemeingültige Lösung zur Bearbeitung dieses Marktsegments existiert leider nicht. Aber es gibt Hilfestellungen in Form von Vorschlägen und möglichen Vorgehensweisen zur Absatzausweitung im Gewerbegasmarkt.

Individuelles Vermarktungskonzept steigert Potenziale

Voraussetzung für eine erfolgreiche Marktbearbeitung ist für jedes Energieversorgungsunternehmen ein individuelles Vermarktungskonzept. Allen gemein ist jedoch die Zielsetzung, durch aktives und kontinuierliches Marketing Gewerbekunden zu akquirieren, die ihren Energiebedarf bisher mit Konkurrenzenergieträgern gedeckt haben. Zudem wird es im Gas-zu-Gas-Wettbewerb immer wichtiger, die Kompetenzen des eigenen Unternehmens gegenüber denen der Mitbewerber transparent zu machen. Das heißt: Wenn Sie sich dazu entschließen, verstärkt im Gewerbebereich aktiv zu werden, so ist dies eine langfristige Unternehmensentscheidung und keine kurzfristige Maßnahme.

Generell lässt sich ein Vermarktungskonzept in vier Phasen unterteilen: Planung, Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung.

Folgende Schritte sind in diesen Phasen ratsam:

  • Marktanalyse und Erstellung der Markttransparenz
  • Auswahl der Marketinginstrumente und Festlegung der Vorgehensweise
  • Kundeninformation und Verkaufsgespräch
  • Dokumentation des Verkaufsgesprächs und Beratungsdokumentation
  • Vertragsangebot und -abschluss
  • Kundeninformationssystem/Wiedervorlage
  • Nachverkauf

gewerbegas.info möchte Sie unterstützen die Absatzpotenziale vom Energieträger Erdgas noch besser auszuschöpfen. Nachfolgend haben wir die Schritte für die Erstellung eines erfolgreichen Vermarktungskonzeptes aufbereitet.