Effiziente Lösung für das Gewerbe: die Gasheizung

Die moderne Gasheizung garantiert eine hohe Energieausnutzung und hilft Kosten zu sparen. Eine Heizung zu modernisieren, kann deshalb ein wichtiger Schritt sein, um die Verbrauchskosten nachhaltig zu reduzieren. Nicht nur im Energievergleich schneiden Gasheizungen besonders gut ab: Sie sind außerdem wartungsarm, arbeiten zuverlässig und leise, sparen Platz und tragen zu einer spürbaren Schadstoffreduzierung bei. Denn Erdgas ist der klimaschonendste konventionelle Energieträger. Bereits heute steht mit Bio-Erdgas ein klimaneutrales Gas zur Verfügung, dass wie Erdgas flexibel anwendbar ist. Perspektivisch kommen Wasserstoff und synthetisches Gas hinzu, sodass die vielfältigen Gas-Heiztechnologien eine zukunftssichere Lösung für die Wärmeversorgung sind.

 

Mehr zur Zukunftsfähigkeit von Gas

 

Die vielfältigen Gas-Anwendungen überzeugen bereits zahlreiche Gewerbebetreibende: Im Jahr 2013 entfiel mit 37 Prozent der größte Teil des Endenergieverbrauchs im Segment Gewerbe, Handel, Dienstleistungen auf Erdgas. Bezogen auf die Wärmebereitstellung in diesem Segment mit den Bereichen Raumheizung, Warmwasser und Prozesswärme hat Erdgas sogar einen Marktanteil von über 50 Prozent.

Mit Erdgas betriebene Geräte und vor allem Gasheizungen mit ihren relativ geringen Kosten hinsichtlich Investition, Wartung und Instandhaltung und ihren niedrigen Verbrauchskosten stellen in vielen Branchen eine kosteneffiziente und auch klimaschonende Lösung dar.