Mit LNG-Antrieb zum Innovationspreis

Die Firma Meyer Logistik GmbH & Co. KG wurde 2016 mit dem Preis der Deutschen Gaswirtschaft für Innovation und Klimaschutz in der Kategorie Mobilität & Verkehr ausgezeichnet. Und das zu Recht!


20 Sattelzugmaschinen, die mit LNG – Liqufied Natural Gas – betrieben werden, setzt das Logistikunternehmen inzwischen ein. Durch die Verwendung des umweltschonenden Kraftstoffs Erdgas wird die Feinstaub- und Stickoxidbelastung deutlich reduziert. Zudem verringern sich die Lärmemissionen. Das sind deutliche Pluspunkte für die Lebensqualität in Ballungsräumen.


Die Sattelzugmaschinen von IVECO weisen dank der zwei LNG-Tanks eine Reichweite von bis zu 1.500 Kilometer auf.


LNG ist bei -161 °C verflüssigtes Erdgas. Bei der Verflüssigung verringert sich das Volumen auf rund ein Sechshundertstel, wodurch LNG einfach und effizient transportiert werden kann. Durch die damit einhergehende höhere Energiedichte, erhöht sich die Reichweite von LNG-Fahrzeugen deutlich.

Die Idee hinter dem LNG-Antrieb des Unternehmens Meyer Logistik können Sie sich auch als Film anschauen.

LNG-Tankstelle in Berlin

Meyer Logistik hat in Kooperation mit dem LNG-Lieferanten Liqvis in 2017 die erste LNG-Tankstelle in Berlin eröffnet. DAs Projekt wurde durch das Bundesverkehrsministerium gefördert. Durch den Bau einer öffentlichen LNG-Tankstelle wird ein wichtiger Beitrag zur Etablierung des alternativen Kraftstoffs LNG geleistet.