Umweltmanagement nach ISO 14001 für Unternehmen

Mit einem Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 können Unternehmen ihre Klimabilanz Schritt für Schritt verbessern. Darüber berichtete der TÜV Rheinland in einer heute erschienenen Pressemitteilung. Ziel des Umweltmanagementsystems ist grundsätzlich die fortlaufende und nachweisliche Verbesserung der Umweltleistungen. Regelmäßige Prüfverfahren von unabhängigen Prüfdienstleistern wie TÜV Rheinland im Rahmen der Zertifizierung bieten immer wieder konkrete Anhaltspunkte für Verbesserungen. Mit der Zertifizierung durch einen neutralen, akkreditierten Prüfdienstleister wie TÜV Rheinland können Unternehmen ihr Engagement für den Klima- und Umweltschutz glaubhaft nachweisen. Für Kunden, Investoren, Vertragspartner und die Öffentlichkeit ist dies ein zunehmend wichtiges Bewertungskriterium. Wer die Bedürfnisse seines Umfelds genau im Blick hat und Leistungen für den Klimaschutz entsprechend kommuniziert, kann laut Anja Oels, Product Manager ISO 14001 bei TÜV Rheinland, als verantwortungsbewusstes Unternehmen punkten und zum Beispiel bei Ausschreibungen entscheidende Wettbewerbsvorteile erzielen.

 

© redaktion Aliado / nh