BP Energy Outlook 2035: Wachsende Nachfrage bei Gas

Die Energienachfrage in den kommenden 20 Jahren werde weiter steigen. Treibende Kraft sei die anhaltende wirtschaftliche Expansion in Asien - insbesondere in China und Indien. Die neuste Ausgabe des BP Energy Outlook 2035 gehe davon aus, dass die globale Energienachfrage zwischen 2013 und 2035 voraussichtlich um 37 Prozent steigen werde. Die Nachfrage nach Erdgas werde unter den fossilen Energieträgern bis 2035 am schnellsten steigen und zwar um 1,9 Prozent pro Jahr. Die zunehmende Nachfrage nach Erdgas führe zu immer mehr Handelsaktivitäten zwischen den verschiedenen Weltregionen. Bis Anfang der 2020er Jahre werde der Wirtschaftsraum Asien-Pazifik Europa als größten Nettoimporteur von Erdgas ablösen. Dank der unverändert steigenden Förderung von Shale Gas werde Nordamerika in den nächsten Jahren von einem Nettoimporteur zu einem Nettoexporteur von Erdgas. Dabei werde die überwiegende Mehrheit des Wachstums beim Handel mit Gas durch steigende LNG-Lieferungen abgedeckt. LNG (Flüssigerdgas) werde in den verbleibenden Jahren dieses Jahrzehnts starke Wachstumsraten aufweisen und zwar bis zum Jahr 2020 jährlich um fast 8 Prozent. Dies bedeute gleichzeitig, dass LNG bis zum Jahr 2035 Pipeline- Gas als bedeutendste Transportvariante beim Gashandel ablösen werde.

© redaktion Aliado / sc