Brennstoffflexibles Brennstoffzellen-System von Bosch

Die Robert Bosch GmbH hat ein stationäres Brennstoffzellen-System entwickelt, dass brennstoffflexibel ist. Die SOFC-Brennstoffzelle kann flexibel mit klimaneutralem Gas wie Wasserstoff oder Biogas, mit Erdgas oder mit einer Mischung der Gase betrieben. Dadurch ist dieses dezentrale Energiesystem besonders zukunftssicher. Zudem wird ein elektrischer Wirkungsgrad von über 60 Prozent erreicht. Mit einer elektischen Leistung von 10 kWel wird durch das stationäre brennstoffflexible Brennstoffzellen-System ein bislang unerschlossenes Marktsegement belegt. Die SOFC-Brennstoffzellen-Systeme können flexibel als skalierbare, dezentrale Kraftwärke in Städten, zur Stromversorgung von Rechenzentren oder zur Energieversorgung im gewerblichen Bereich eingesetzt werden.

 

In SOFC-Pilotanlagen wird das System aktuell auf Herz und Nieren getestet: Ein Container mit drei stationären Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) ergänzt in nahezu emissionsfreier Erzeugung die Stromerzeugung am Werkstandort Wernau und liefert rund 80.000 kWh Strom im Jahr.