Energiesparen auf der Geburtsstation

Das St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof - Deutschlands geburtenstärkste Klinik - geht beim Energiesparen und beim Klimaschutz mit gutem Beispiel voran und hat seine Energiekosten um 23% reduziert. Dazu hat die Berliner Energieagentur GmbH (BEA) ein hocheffizientes, mit Erdgas betriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) installiert und die technische Betriebsführung übernommen. Mit der Anlage kann das 485-Betten-Haus rund knapp ein Viertel seiner Energiekosten sparen und die CO2-Emissionen um rund 1.000 t pro Jahr reduzieren, berichtet die BEA. Das BHKW vom Typ SES-HPC 600 N hat eine Leistung von 600 kW elektrisch und 654 kW thermisch. Es soll pro Jahr rund 2,5 Mio kWh Strom erzeugen. Das entspricht dem Verbrauch von etwa 1.250 durchschnittlichen Privathaushalten in Berlin.

Quelle: TAM