Erster Volvo FH mit LNG-Antrieb für Brunsbütteler Spedition

Der Brunsbütteler Spedition F.A. Kruse wurde der erste Volvo FH mit LNG-Antrieb übergeben. Dies verkündete die Volvo Group Trucks Central Europe GmbH in einer kürzlich erschienenen Pressemitteilung. Demnach wird die Spedition ihre Fahrzeugflotte um insgesamt vier Volvo FH LNG verstärken. Die Trucks fahren in Zukunft im Schichtbetrieb zwischen Brunsbüttel und dem Hamburger Hafen. Sie werden an der LNG-Tankstelle betankt, die direkt an der Fahrstrecke gebaut wurde. Für Friedrich A. Kruse, Inhaber der Spedition, waren bei der Entscheidung für die LNG-Lkw die Umweltfreundlichkeit, die Kraftstoffersparnis sowie die Mautersparnis ausschlaggebend. Christian Coolsaet, Geschäftsführer Volvo Group Trucks in Deutschland, ist darüber erfreut, dass mit dieser Übergabe nun der Auslieferungsprozess ihrer LNG-Fahrzeuge begonnen hat. Weitere seien bereits in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Bayern geplant.

© redaktion Aliado / nh