Gasbetriebenes 4-Achs-Müllfahrzeug

Am 15. und 16. Mai 2019 präsentiert Scania auf der ASTRAD in Wels ein 4-Achs-Müllfahrzeug, das auf Wunsch auch mit Gasantrieb geliefert werden kann. Darüber berichtete Scania in einer aktuellen Pressemitteilung. Laut Stefan Ziegert, Scania Experte für nachhaltige Transportlösungen, eignen sich für den Betrieb in der Stadt vor allem Gas-Motoren. Im Vergleich zum Diesel-Lkw verringere sich die Geräuschentwicklung beim Gas-Lkw auf 72 dB(A) und damit um rund die Hälfte. Der Gas-Lkw fahre demnach wesentlich leiser als der Diesel-Lkw. Ziegert betont, dass Fahrverbote für bestimmte Straßen oder ganze Innenstadtbereiche wegen zu hoher Stickoxidbelastung für Gas-Fahrzeuge wegfallen. Bei CNG- und LNG-Lkw mit fossilem Erdgas wird darüber hinaus bis zu 20 Prozent weniger CO2 gegenüber vergleichbaren Diesel-Lkw ausgestoßen. Mit Biomethan können die CO2-Emissionen sogar um bis zu 90 Prozent verringert werden.

© redaktion Aliado / nh