Neues Onlineangebot: Sparen was geht

Eine Initiative der Energiewirtschaft macht den Bürgerinnen und Bürgern seit Dezember 2022 ein neues Onlineangebot: sparenwasgeht.de enthält viele Tipps zum Energiesparen und liefert relevante Informationen zum Energiesystem:

 

20 Empfehlungen zu einem effizienten Umgang mit Energie sind auf der Website zu finden: teilweise sofort und ohne Kosten umsetzbar, teilweise mit Investitionen verbunden, die sich aber in der Regel über einen reduzierten Verbrauch von Gas, Wärme und Strom schnell amortisieren. Enthalten sind unter anderem Tipps zur Dämmung von Heizungsrohren, zur Senkung der Raumtemperatur oder zum Austausch von Umwälzpumpen.

 

Außerdem liefert das Onlineangebot einen Überblick über die Funktionsweisen des Energiemarktes. Nutzerinnen und Nutzer erfahren zum Beispiel, warum die Energiepreise seit Ende 2021 gestiegen sind oder wie die Bremsen für Strom- und Gaspreis funktionieren. Alle Inhalte sind klar und verständlich aufbereitet und leicht nachvollziehbar.

 

Durch die Angebote führt Maja Braun, zertifizierte Energiesparberaterin und Schornsteinfegermeisterin in Bonn.

 

Die Website richtet sich an Kundinnen und Kunden in Privathaushalten. Viele der Tipps und Maßnahmen lassen sich aber auch in kleinen und mittleren Gewerbebetrieben umsetzen.

 

Zur Website