Stationäre öffentliche LNG-Tankstelle bei Berlin eröffnet

Liqvis hat seine erste feststehende öffentliche LNG-Tankstelle in Betrieb genommen. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung von Uniper SE hervor. Die Anlage wurde an einem strategischen Verkehrsknotenpunkt in Grünheide vor den Toren Berlins errichtet. Grünheide verfügt über ein besonders hohes Aufkommen von Lieferverkehr. Damit deckt die Tankstelle die Nachfrage nach dem Kraftstoff LNG durch ihre optimale Erreichbarkeit für Logistikunternehmen und Schwerlasttransporte. Im Vergleich zu Dieselfahrzeugen stoßen mit LNG betriebene LKW viel weniger Kohlendioxid, Stickoxide und Feinstaub aus und sind deutlich leiser. Liqvis hat mit der Anlage bei Berlin den ersten Tankstellenbau im Rahmen der Förderung durch das EU-Programm "Connecting Europe Facility (CEF) for Transport" umgesetzt. An zentralen Standorten wie Hamburg, Hannover, München und Köln sind bereits weitere Tankstellen geplant.

© redaktion Aliado / nh