Immobilienunternehmen erweitert Flotte um 25 Erdgasfahrzeuge

Das Immobilienunternehmen Grand City Property (GCP) hat seine Flotte um 25 Erdgasfahrzeuge des Modells Seat Ibiza TGI erweitert. Darüber berichtete die Gasag in einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung. GCP profitiert dabei von einer Kooperation der Gasag mit dem Automobilhersteller Seat. Laut David Graebe, Projektleiter Eco-Mobilität Gasag, werden die 25 neuen SEAT Ibiza TGI in den kommenden drei Jahren mit 250 Freikilometern Bio-Erdgas pro Fahrzeug und pro Monat unterstützt. Das sei Teil des Gasag-Aktionsprogramms "Saubere 444 für Berlin", mit dem das Unternehmen nachhaltige und technologieoffene Antriebskonzepte fördert. Im Zuge dessen wird GCP in den nächsten Monaten weitere 25 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb von Seat erhalten.

© redaktion Aliado / nh