20 Bio-Erdgasbusse und Bio-Methan-Tankstelle für Euskirchen

Der Kreis Euskirchen und die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) haben heute ihre 20 neuen Bio-Erdgasbusse vorgestellt und zugleich die neu errichtete Bio-Methan-Tankstelle auf dem Betriebshof der RVK in Euskirchen eingeweiht. Darüber berichtete die RVK in einer heutigen Pressemitteilung. Die RVK fährt schon seit 2017 mit drei Bio-Erdgasbussen im Kreis Euskirchen. Die zweijährige Testphase hat laut RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach gezeigt, dass Bio-Erdgasbusse absolut zuverlässig und sauber unterwegs sind. Diese Erfahrungen haben sie darin bestärkt, die gesamte Fahrzeugflotte im Kreis bis Ende 2021 auf diesen regionalen Energieträger umzustellen. Bio-Erdgas emittiert 94 Prozent weniger CO2, 83 Prozent weniger Stickoxide und bis zu 100 Prozent weniger Feinstaub. Damit ist es besonders umweltfreundlich. Die Reichweiten und Betankungszeiten der Bio-Erdgasbusse sind mit Dieselbussen vergleichbar.

© redaktion Aliado / nh