Neue Netzwerk-Börse für Energieeffizienz bringt Unternehmen zusammen

Unternehmen, die ihre Energieeffizienz steigern wollen, können unter www.effizienznetzwerke.org ein passendes Netzwerk finden. Dies geht aus einer heute erschienenen Pressemitteilung der Deutschen Energie-Agentur (dena) hervor. Demzufolge zeigt eine interaktive Karte, wo ein schneller Start in die Netzwerkarbeit möglich ist. Darüber hinaus gibt die Netzwerk-Börse einen Überblick zu bestehenden Gruppen und Ansprechpartnern nach Regionen und Branchen. In einem Netzwerk arbeiten Unternehmen gemeinsam daran, ihre Energieeffizienz zu steigern. Das senkt den Energieverbrauch, reduziert die Energiekosten und schafft Wettbewerbsvorteile. Initiale Audits machen es möglich, wirtschaftliche Investitionen in Energieeffizienz auf solider Datenbasis umzusetzen. Die Unternehmen gewinnen durch einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch zudem Know-how über Klimaschutz und technische Innovationen. Bisher sind mehr als 2.100 Unternehmen in 257 Netzwerken an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke beteiligt. Rund 190 dieser Netzwerke arbeiten mit regionalem Fokus. Dabei kooperieren Unternehmen von Automobilproduzenten bis Krankenhäuser. In mehr als 50 Energieeffizienz-Netzwerken haben sich Teilnehmer innerhalb einer Branche zusammengeschlossen.

© redaktion Aliado / nh