Augsburger Familienbrauerei mit EMAS-Umweltzertifikat ausgezeichnet

Das Brauhaus Riegele hat für sein Nachhaltigkeitsmanagement zum wiederholten Mal das EU-geprüfte EMAS-Zertifikat erhalten. Dies verkündete das Unternehmen in einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung. Das "Eco-Management and Audit Scheme" ist ein Instrument der Europäischen Union für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Die Augsburger Familienbrauerei investiert konsequent in die Zukunft und in neue Technologien. Zu den großen Investitionen der letzten Jahre gehört auch der Einbau eines energieeffizienten Dampfkessels und die damit verbundene Umstellung von Heizöl auf Erdgas.
Laut Frank Müller, Riegele Braumeister und technischer Leiter, sind sie zwar ein kleines Unternehmen, tragen aber trotzdem eine große Verantwortung gegenüber der Umwelt. Sie sind stolz darauf, ihre Umweltziele seit Jahren immer deutlich höher zu stecken, als es der Gesetzgeber vorschreibt.

© redaktion Aliado / nh