dena sucht Unternehmen für Energy Efficiency Award 2020

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat eine neue Wettbewerbsrunde für den Energy Efficiency Award gestartet. Dies verkündete sie in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung. Demzufolge sucht die dena neue Erfolgsprojekte, die den Energieverbrauch und die klimaschädlichen Emissionen in Unternehmen messbar senken. Der vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Award wird in vier Wettbewerbskategorien vergeben. Dazu gehören "Think Big! Komplexe Energieeffizienzprojekte", "Von clever bis digital! Die Bandbreite der Energieeffizienz", "Gemeinsam mehr erreichen! Energiedienstleistungen als Enabler der Energiewende" und "Konzepte für klimaneutrale Unternehmen: Innovative Ideen und neue Ansätze für eine Green Economy". Unternehmen jeglicher Größe und Branche aus dem In- und Ausland können sich bis zum 15. Juni mit ihren Wettbewerbsbeiträgen bewerben. Der Energy Efficiency Award ist mit Preisgeldern von insgesamt 30.000 Euro dotiert. Laut Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, dient der Wettbewerb Unternehmen, die herausragende Leistungen bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz vorweisen können, als Plattform. Ihre vielfältigen Lösungsansätze sollen möglichst viele Akteure inspirieren. Aus der Sicht von Kuhlmann zeigt der Energy Efficiency Award gerade in der Coronakrise, wie ein wirtschaftlicher Wiederaufschwung mit klimapolitischen Herausforderungen in Einklang gebracht werden kann.

© redaktion Aliado / n