Energy Efficiency Award 2020: Bewerbungsfrist bis 30. Juni verlängert

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Energy Efficiency Award bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Dies verkündete sie in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung. Die Auszeichnung wird von der dena jährlich an herausragende Energieeffizienzprojekte in Unternehmen vergeben. Im Fokus stehen erzielte Energieeinsparerfolge und neue, innovative Ansätze, die gut auf weitere Unternehmen übertragen werden können. Der vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Energy Efficiency Award wird in vier Wettbewerbskategorien vergeben. Dazu gehören "Think Big! Komplexe Energieeffizienzprojekte", "Von clever bis digital! Die Bandbreite der Energieeffizienz", "Gemeinsam mehr erreichen! Energiedienstleistungen als Enabler der Energiewende" sowie "Konzepte für klimaneutrale Unternehmen: Innovative Ideen und neue Ansätze für eine Green Economy". Bewerben können sich Unternehmen jeglicher Größe und Branche aus dem In- und Ausland. Alle eingereichten Energieeffizienzprojekte und Konzepte bewertet eine Expertenjury anhand der Kriterien Energieeinsparung, Klimaschutzrelevanz, Wirtschaftlichkeit sowie Innovationsgrad und Übertragbarkeit. Die Auszeichnung der Preisträger erfolgt auf dem dena Energiewende-Kongress am 16. November 2020.

© redaktion Aliado / nh